Frau im urbanen Umfeld: Acrylbild aus der Reihe „Oyá-Oh-Yeah!“ von Nina Groth
Ausstellung

Frühlingsauftakt: Ausstellung von The Absent Gallery

The Absent Gallery aus Großbritannien hat eins meiner Bilder der Bildreihe „Oyá-Oh-Yeah!“ aus 1700 eingereichten Arbeiten von über 325 Künstlerinnen und Künstlern weltweit als Teil der virtuellen Gruppenausstellung „SPRING OPEN 2021“ ausgewählt. Ich freue mich sehr. Zu sehen sind in der finalen Ausstellung über 130 Arbeiten von über 80 Kunstschaffenden. Mich selbst hat die Themenvielfalt ebenso wie die Vielfalt der Techniken der Ausstellung begeistert.

Sie können die virtuelle Ausstellung besuchen und durch die Galerieräume bummeln, als wenn Sie eine Galerie vor Ort besuchen. Zusätzlich bietet The Absent Gallery die Möglichkeit, jedes Kunstwerk an der Wand des eigenen Zuhauses mithilfe von Augmented Reality, einem mobilen Endgerät und der Augmented-Reality-ID 4100722 zu erleben. Mehr dazu unter: https://theabsentgallery.co.uk/main-gallery/

Die Ausstellung ist bis zum 16. Mai live geschaltet. Ganz viel Spaß beim Corona-konformen Besuch der Online-Ausstellung! Schauen Sie gleich jetzt vorbei!

The Absent Gallery ist eine direkte Antwort auf die Covid-19-Pandemie. Die Galerie bietet eine Plattform, mit deren Hilfe Kunstschaffende und Galerien ihre Arbeiten in dieser schwierigen Zeit mithilfe virtueller 3D-Ausstellungen und Augmented-Reality-Technologie teilen und bewerben können.

Mehr zu meiner Malerei gibt es unter: Malerei.

Kommentare deaktiviert für Frühlingsauftakt: Ausstellung von The Absent Gallery
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.