THE ARTBOX.PROJECT Barcelona 1.0: zwei Bilder von Nina Groth sind in Barcelona zu sehen
Ausstellung,  Kunstpreis

ARTBOX.PROJECT BARCELONA 1.0: zwei Bilder eingereicht

Das nächste Event von THE ARTBOX.PROJECTS findet in Barcelona statt. Ich nehme am Wettbewerb teil und habe mein neues Werk „Brückenschlag“ (80×50 cm) eingereicht. Es transportiert die Idee von Verständigung und Annäherung auf subtile Weise. Gestaltet ist es in Collageart und Spachteltechnik mit Acryl und Bitumen. Außerdem habe ich mein Bild „Der Weg“ (60×80 cm) eingereicht. Es steht für mich für das Leben, das sich seinen Weg bahnt mit unterschiedlichsten Zielen als Zwischenstopps, offenen Ausgängen und vielen Chancen. „Der Weg“ ist ebenfalls in Spachteltechnik mit Acryl und Bitumen gefertigt.

Acrylbild „Brückenschlag“ mit Landmassen und Brücken von Nina Groth6

Eingereicht: „Brückenschlag“ und „Der Weg“

Acrylbild „Der Weg“ mit Stadtlandschaft von Nina Groth

Bald erfahre ich, ob meine Bilder nominiert sind. Ich bin gespannt, ob und wie sie präsentiert werden. Zwischen dem 18. und 22. März 2020 sind die Werke der teilnehmenden Künstler des ARTBOX.PROJECTS BARCELONA 1.0 in der Valid World Hall an der Buenaventura Muñoz 6 in Barcelona zu sehen. Die Galerie ist nur wenige Schritte von dem weltberühmten Arc de Triomf entfernt und hat zwischen dem 18. und 22. März von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

THE ARTBOX.PROJECTS präsentiert die teilnehmenden Künstler und ihre Werke digital und analog. Ich finde, dass es sich bei THE ARTBOX.PROJECTS um ein spannendes Projekt handelt, das Nachwuchskünstlern eine Plattform geben will. Dabei zieht das Projekt um die ganze Welt. Ich bin sehr gespannt auf Eindrücke aus Barcelona. 

Kommentare deaktiviert für ARTBOX.PROJECT BARCELONA 1.0: zwei Bilder eingereicht