Modellbau und Malerei: Acrylbild „Bereit zur Abfahrt“ mit Winterlandschaft und Modellbau-Skifahrern von Nina Groth
Kunstwerk

Modellbau und Kunst: Spielerei mit dem Winter

Heute mal ein kleiner Werkstattbericht: Auch wenn der Winter momentan ausbleibt, habe ich Winter gespielt.

Auf MDF-Platte (25×25 cm) ist eine abstrakte Schnee- und Gletscherlandschaft entstanden. Acrylfarbe, Kreide, Folien, Kohle, Ölkreiden, Spachtelmassen, Marmormehl, Sand, Verlaufsspuren – soweit alles ganz normal in der Malerei. Aber Natron? Ja, genau! Der Helfer in Küche und Haushalt hat tatsächlich Eingang gefunden in meine Kunst.

Acrylbild „Bereit zur Abfahrt“ mit abstrakter Winterlandschaft von Nina Groth

Die Grenzen von Malerei und Modellbau verschwimmen in dem Bild „Bereit zur Abfahrt“.

Mit Natron und einer Mischung aus Leim und Kleber entstehen im Modellbau Schneelandschaften. Und mir war es nicht genug, dass auf meinem Bild eine Wasser- und Winterlandschaft zu sehen ist. Ich habe auch auf der oberen Kante meines Kunstwerks  Winter gespielt. Modellbau-Gras, kleine Steine, Blümchen und Natron-Schnee lassen auf kleinem Raum eine Landschaft entstehen, Modellbau-Skifahrer sind zur Abfahrt bereit. Alles zusammen ergibt ein frostig-kaltes Winter-Setting. Wer also Lust auf Winter hat: Die vierte Jahreszeit findet jetzt nicht nur im Bild, sondern auch auf dem Werk statt!

Kommentare deaktiviert für Modellbau und Kunst: Spielerei mit dem Winter